OECD-Verrechnungspreisleitlinien für multinationale Unternehmen und Steuerverwaltungen 2010

DOI:10.1787/9789264125483-de

In den OECD-Verrechnungspreisleitlinien wird die Anwendung des „Fremdvergleichsgrundsatzes“ erläutert, des internationalen Konsenses hinsichtlich der Verrechnungspreisgestaltung, der Bewertung grenzüberschreitender Geschäftsvorfälle zwischen verbundenen Unternehmen für Besteuerungszwecke.



This site is powered by Keepeek 360, Logiciel de Digital Asset Management for business.

Linking

Link to this publication:
Link to this publication with cover:
Link to this page:

Embedding

800
x
600
550
x
700
AUTO
SIZE
Custom:
Width:
Height: